Montgomery® Safe-T-Tubus™

Der Safe-T-Tubus™ ist einfach zu platzieren, abzusaugen und zu entfernen. Passende Sprechventile ermöglichen dem Patienten das Sprechen. Sechs Ausführungen, sowohl radio-opak als auch transparent, sind erhältlich:

Standard Safe-T-Tubus™

Der Standard Safe-T-Tubus™ ist der für die meisten Fälle geeignete Tubus. Er ist transparent und auf Wunsch auch radio-opak in sieben Größen erhältlich.

Sonderanfertigungen sind möglich.

  • Wandstärke: 1,5 mm
  • Material: implantierbares (“unrestricted”) Silikon
  • einzeln steril verpackt im Set mit zwei Ring-Stöpsel-Kombinationen

Indikationen

  • akute laryngo-tracheale Verletzungen
  • Stützung der Trachea nach rekonstruktiven Maßnahmen
  • Trachealstenosen
  • Teilresektion und Anastomose
  • nicht reparable zervikale Trachea

Bestellhinweise

REF

Angaben in mm

VE (Stück)

 AB CDEF 

BMP 420010

105019233981

BMP 420011

116020295011

BMP 420012

126623325011

BMP 420013

136824335511

BMP 420014

147226355911

BMP 420015

157326365711

BMP 420016

1675273766

11

REF + Zusatz "R" = radio-opak

 

Pädiatrischer Safe-T-Tubus™

Der Pädiatrische Safe-T-Tubus™ besitzt einen abgewinkelten extrakorporalen Schenkel, welcher das Absaugen sowie die Pflege der Luftwege erleichtert. Er ist transparent und auf Wunsch auch radio-opak in vier Größen erhältlich.

Sonderanfertigungen sind möglich.

  • Wandstärke: 1,0 mm
  • Material: implantierbares (“unrestricted”) Silikon
  • einzeln steril verpackt im Set mit zwei Ring-Stöpsel-Kombinationen

Indikationen

  • akute laryngo-tracheale Verletzungen
  • Stützung der Trachea nach rekonstruktiven Maßnahmen
  • Trachealstenosen
  • Teilresektion und Anastomose
  • nicht reparable zervikale Trachea

Bestellhinweise

REF

Angaben in mm

VE (Stück)

 AB CDEF 

BMP 320006

69445424561

BMP 320007

7954642456

BMP 320008

8964542458

BMP 320009

9974642458

REF + Zusatz "R" = radio-opak

 

Thorakaler Safe-T-Tubus™

Der Thora­kale Safe-T-Tubus™ verfügt über einen extra-langen unteren Schenkel für thorakale Anwendungen. Der Tubus ist transparent und auf Wunsch auch radio-opak in sieben Größen erhältlich.

Sonderanfertigungen sind möglich.

  • Wandstärke: 1,5 mm
  • Material: implantierbares (“unrestricted”) Silikon
  • einzeln steril verpackt im Set mit zwei Ring-Stöpsel-Kombinationen

Indikationen

  • akute laryngo-tracheale Verletzungen
  • Stützung intrathorakaler Trachealstenosen
  • Stützung der Trachea nach rekonstruktiven Maßnahmen
  • Stützung auch tiefer liegender Trachealstenosen
  • Teilresektion und Anastomose
  • nicht reparable zervikale Trachea

Bestellhinweise

REF

Angaben in mm

VE (Stück)

 AB CDEF 

BMP 520010

10

112

30743881

BMP 520011

11

115

30745011

BMP 520012

12112297250

11

BMP 520013

13116317458

11

BMP 520014

14119337558

11

BMP 520015

15

119

337558

11

BMP 520016

16119337565

11

REF + Zusatz "R" = radio-opak

 

Extra-langer Safe-T-Tubus™

Der Extra-lange Safe-T-Tubus™ verfügt über extralange obere und untere Schenkel für die intraoperative Anpassung. In Verantwortung des Arztes können die Schenkel des Tubus auf jede gewünschte Länge gekürzt werden. Um Reizungen der Trachealschleimhaut zu vermeiden, muss sichergestellt werden, dass hierbei keine scharfen Kanten entstehen. Der Tubus ist transparent und auf Wunsch auch radio-opak in sieben Größen erhältlich.

Sonderanfertigungen sind möglich.

  • Wandstärke: 1,5 mm
  • Material: implantierbares (“unrestricted”) Silikon
  • einzeln steril verpackt im Set mit zwei Ring-Stöpsel-Kombinationen

Indikationen

  • akute laryngo-tracheale Verletzungen
  • Stützung der Trachea nach rekonstruktiven Maßnahmen
  • Trachealstenosen
  • Teilresektion und Anastomose
  • nicht reparable zervikale Trachea

Bestellhinweise

REF

Angaben in mm

VE (Stück)

 AB CDEF 

BMP 620010

10

156

74743881

BMP 620011

11

159

74745011

BMP 620012

12

161

75725011

BMP 620013

13

161

75745011

BMP 620014

14

161

75755811

BMP 620015

15

161

75755811

BMP 620016

16

163

767565

11

REF + Zusatz "R" = radio-opak

 

Tapered Safe-T-Tubus™

Der Tapered Safe-T-Tubus™ verfügt über einen konisch zulaufenden laryngealen Schenkel, und ist - bei gleichzeitiger Stützung der Trachea - bei subglottischen und glottischen Stenosen indiziert. Der laryngeale Schenkel reicht durch die Stimmlippen bis zum Ventriculus laryngis. Der Tubus ist transparent und auf Wunsch auch radio-opak in zwei Größen erhältlich.

Sonderanfertigungen sind möglich.

  • Wandstärke: 1,5 mm
  • Material: implantierbares (“unrestricted”) Silikon
  • einzeln steril verpackt im Set mit zwei Ring-Stöpsel-Kombinationen

Indikationen

  • akute laryngo-tracheale Verletzungen
  • Stützung der Trachea nach rekonstruktiven Maßnahmen
  • Trachealstenosen
  • Teilresektion und Anastomose
  • nicht reparable zervikale Trachea

Bestellhinweise

REF

Angaben in mm

VE (Stück)

 AB CDEFG 

BMP 721008

8

159

7576

68

8101

BMP 721310

10

163

7676661113

REF + Zusatz "R" = radio-opak

 

Video