Trachea-Stützringe

NOVATECH® TTS

Bei Verlust der stützenden Funktion der körpereigenen Knorpelspangen kann eine weiche lange Stenose (Tracheomalazie) entstehen. Durch das Aufnähen von alloplastischen Stützringen kann die Trachea weit gehalten werden.

Diese Methode der Tracheopexie bietet gegenüber anderen Therapieverfahren Vorteile, die insbesondere in der Wahl des geeigneten Implantatmaterials liegen. Materialeigenschaften wie hohe Elastizität bei gleichzeitiger Stabilität spielen dabei eine wesentliche Rolle.

NOVATECH® TTS erfüllen durch ihre designbedingte Funktionalität die individuellen Anforderungen an eine Tracheopexie in höchstem Maße. Den anatomischen Voraussetzungen entsprechend, stehen die Trachealspangen in drei unterschiedlichen Größen zur Verfügung.

Mit dem dazugehörigen TTS Sizer kann die benötigte Größe einfach und schnell ermittelt werden.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Implantatmaterial Titan
  • Hervorragende Biokompatibilität
  • Hohe Langzeitstabilität und Elastizität bei geringem Volumen
  • Einfache Anwendung durch standardisiertes System
  • Verkürzung der OP-Zeit und somit geringeres Infektionsrisiko
  • Nur ein Schnitt notwendig, dadurch Verringerung der postoperativen Narbenbildung
  • Einsatz der Trachealspangen zeitgleich im Rahmen einer Struma-OP möglich

Bestellhinweise

REF

Größe

A (mm)

B (mm)

C (mm)

D (mm)

E (mm)

NOV 01TTS1

119

16,4

1,6

5

Ø 2,5

NOV 01TTS2

221

17,7

1,6

5

Ø 2,5

NOV 01TTS3

324

19,4

1,6

5

Ø 2,5

 

NOVATECH® TTS Sizer

Der TTS Sizer unterstützt den Chirurgen bei der Bestimmung der Passgenauigkeit des NOVATECH® TTS während einer Tracheopexie.

Der TTS Sizer ist ein Instrument aus Plastik, das an einem zentralen Ring drei halbkreisförmige Messringe aufweist. Jeder Messring korrespondiert mit einer Implantatgröße.

Bestellhinweise

REF

VE (Set)

NOV 01TTS9

1

 

MRT-Information