Haben Sie Fragen?
Dies ist eine Website für medizinisches Fachpersonal. Mehr lesen.
Mit dem Versand des Kontaktformulars bestätige ich, dass ich medizinisches Fachpersonal bin.

Tutoplast® Fascia lata

reissfestes, biologisches Gewebetransplantat

Verschreibungspflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Tutoplast® Fascia lata ist ein avitales Transplantat aus allogener Fascia lata. Es gleicht in seinen Eigenschaften der autologen Fascia lata, ohne die Morbidität des Patienten an der Entnahmestelle zu erhöhen. Die mit der Entnahme körpereigenen Gewebes verbundenen Risiken sind somit ausgeschlossen.

Tutoplast® Fascia lata wird nach dem zertifizierten Tutoplast®-Prozess hergestellt. Dieser Prozess ist anerkannt für die Herstellung von Präparaten, die nach dem Arzneimittelgesetz geprüft und zugelassen werden. Das Verfahren erfüllt darüber hinaus die Bedingungen der Europäischen Richtlinie für Gewebebanken. Ausgangspunkt ist die strenge Spenderselektion anhand serologischer und anamnestischer Daten. Das gewonnene biologische Material wird dann mit dem Tutoplast®-Verfahren konserviert, wobei die biomechanischen Eigenschaften des natürlichen Ursprungsgewebes erhalten bleiben, Antigenität und Infektionsrisiko aber praktisch vollständig eliminiert werden.

Tutoplast® Fascia lata wird vor der Anwendung rehydratisiert und kann sowohl im trockenen als auch im feuchten Zustand zugeschnitten und angepasst werden. Es lässt sich mit entsprechenden Nahttechniken problemlos nähen, mit herkömmlichen Fibrinklebern anheften oder in speziellen Fällen auch ohne Fixierung anwenden.

Der mit Tutoplast® Fascia lata verschlossene Defekt ist für Flüssigkeiten dicht und bei entsprechender Fixierung spannungsfrei. Je nach Größe des Transplantates und des Implantatbettes wird Tutoplast® Fascia lata im Verlauf von einigen Wochen oder Monaten vollständig in patienten-eigenes Gewebe umgebaut. Die Epithelisierung der Oberfläche erfolgt rasch mit hervorragender Haftung der Epithelzellen an der Membran.

Indikationen

  • Duraplastiken
  • Orbitaboden-Rekonstruktionen
  • Verschluss von Nasenseptumperforationen
  • Zügelplastiken nach Facialisparese
  • Myringoplastiken
  • Tympanoplastiken
  • Nahtsicherung der Trachea
  • Defektauffüllung nach Parotidektomie
  • Schutz tiefer Strukturen nach radikaler Neck-Dissection
  • Verschluss des Höhleneingangs bei Stirnhöhlenobliteration
  • offenen Septo-Rhinoplastiken

Vorteile

Reissfest

  • Tutoplast® Fascia lata besitzt eine unidirektionale Faserstruktur, die eine hohe Reißfestigkeitund Stabilität in dieser Richtung verleiht.

Flexibel

  • Im rehydratisierten Zustand passt sich Tutoplast® Fascia lata auch unebenen Oberflächen eng an und lässt sich gut modellieren.

Liquordicht

  • Tutoplast® Fascia lata ist bei entsprechender Nahttechnik primär liquordicht.

Gewebekonduktiv

  • Tutoplast® Fascia lata dient den aus dem Implantatbett einwandernden Zellen als Leitstruktur zum Aufbau vitalen, körpereigenen Gewebes. Epithelzellen besiedeln rasch die Oberflächedes Implantats und haften dort ausgezeichnet an.

Bestellhinweise - VERSCHREIBUNGSPFLICHTIG

REF

Größe (mm)

VE (Stück)

TG 68035

3 x 120

1

TG 68048

10 x 140

TG 68054

15 x 300

TG 68023

20 x 30

TG 68057

20 x 70

TG 68021

20 x 140

TG 68029

20 x 200

TG 68024

40 x 30

TG 68014

40 x 50

TG 68018

40 x 70

TG 68044

40 x 100

TG 68091

60 x 15

TG 68089

60 x 30

TG 68045

60 x 80

TG 68019

60 x 120

TG 68031

80 x 200

TG 68036

Ø 14